Workshops

Her mit euren Workshop Ideen!

Wir von PopKW überlegen stets, was wir tun können, um regionale Bands zu unterstützen. Wir planen Workshops und Weiterbildungen für Bands, Musiker und Musikerinnen – also für euch.
Da ihr selbst am besten wisst:

  • was euch interessiert und weiterbringt,
  • an welcher Stelle ihr professionelles Know-how gebrauchen könnt,
  • wer als Mentor der Hammer wäre

bitten wir euch um Vorschläge und Hinweise zu Themen und Dozenten.
Wenn euch Fragen, Inhalte und Elemente sowie Leute dazu einfallen, die ihr euch wünscht, freuen wir uns auf eure Ideen: workshops [at] popkw.de.

Workshop Archiv

Workshop Festival am 1. und 2. Juni 2018

Wir von PopKW überlegen stets, was wir tun können, um regionale Bands zu unterstützen: Am ersten Juni-Wochenende haben wir ein kleines Workshop Festival auf die Beine gestellt.
Am Freitag den 1. und Samstag den 2. Juni 2018 erwarten euch im Peter-Weiss-Haus in Rostock spannende Workshops zu Bühnen-Performance, Album-Promo und DJing, die sich an alle Bands und MusikerInnen aus M-V richten. Eine offene Runde zum Projekt Rostocker Botschaft schließt unser Festival ab. Für die einzelnen Workshops könnt ihr euch hier anmelden.

Workshop Festival von PopKW für Bands und MusikerInnen aus M-V
am Fr, 01.06.2018 und Sa, 02.06.2018
im Peter-Weiss-Haus Rostock (Doberaner Str. 21, 18057 Rostock)

Performance Coaching

für Frontmänner / Frontfrauen und Bands
Workshop mit Nicole Wiese

Fr, 01.06.2018 | 16 – 21 Uhr und Sa, 02.06.2018 | 10 – 15 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Kartenraum | Teilnahmegebühr pro Tag: 20 € | Der Workshop umfasst 2 Tage. Anmeldung

Es können höchstens fünf Bands und drei weitere SolokünstlerInnen teilnehmen. Frühzeitiges Anmelden lohnt sich!

Jede Band bestimmt einen Song aus ihrem Repertoire, an dem an den zwei Workshop-Tagen gearbeitet wird: Das kann ein Song sein, der sich in den Proben nie richtig rund anfühlt oder die Single bzw. der Song, bei dem das Publikum bisher am besten mitgegangen ist. Die Wahl liegt bei euch. Gut vorbereitet, mit Equipment und textsicher starten wir in den ersten Tag.
Bitte mitbringen: Stift & Zettel, bequeme Klamotte, Bühnenoutfit, Equipment & Instrumente, ausgewählten Song und Abspieler für Playback.

Workshop: Performance Coaching Tag 1 mit Nicole Wiese
Fr, 01.06.2018 | 16 – 21 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Kartenraum
Teilnahmegebühr: 20 €

Der erste Tag ist den Frontmännern / -frauen und den SolokünstlerInnen vorbehalten. Gemeinsam schauen wir uns den ausgewählten Song an und lernen am konkreten Fallbeispiel. Für die einen heißt es beobachten und erkennen, für den jeweiligen Frontmann Learning by Doing. So wird jeder einmal „behandelt“ und kann am Ende des Tages mit einer festgelegten Performance und neuen Ideen rausmarschieren. Im Crash Kurs erwartet euch auch Theorie: Facing, Performance Tools, Semiotik, Bedeutung von Wegen auf der Bühne, No-Gos und Must-haves, Keys und Rescue Spots. Ihr geht nicht als Tänzer aus diesem Workshop: Nicole Wiese arbeitet mit der natürlichen Körpersprache und den Stärken des Sängers / der Sängerin. Der Tag wird mit einer FAQ-Runde abgeschlossen: Ihr könnt alle Fragen, die euch zum Thema Performance schon immer beschäftigt haben, loswerden.

Workshop: Performance Coaching Tag 2 mit Nicole Wiese
Sa, 02.06.2018 | 10 – 15 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Kartenraum
Teilnahmegebühr: 20 €

Am zweiten Tag stoßen die Bands zu den Frontmännern / -frauen dazu. Die Performance der Band wird auf die bereits festgelegte Performance des Sängers / der Sängerin vom Vortag adaptiert, um ein rundes Ganzes zu schaffen – ob nun im Genre Punkrock oder Chanson. Wir betrachten die Performance des einzelnen Musikers sowie der Band als Ganzes und lernen an direkten Fallbeispielen. Auch hier erwartet euch Theorie: Die neun Felder der Bühne, Bühnenaufstellung, warum ist die Mitte einer Bühne schwierig, wie betretet ihr als Band die Bühne. Die Kernfrage wird sein: Was wollt ihr als Band bei und mit diesem Song ausstrahlen, was meint ihr auszustrahlen und was strahlt ihr tatsächlich aus? Kann ich mein Publikum bewusster lenken? Wie schauen die Betrachter? Der Tag schließt mit einer FAQ-Runde.

Nicole Wiese machte ihren Studienabschluss 2004 in London und arbeitet seither freiberuflich als Choreographin, Performance Coach und Movement Director.
Hauptsächlich im Musikbusiness zu Hause arbeitete sie u. a. bereits mit Kraftklub, Lions Head, Glasperlenspiel, Lena und Jennifer Rostock.
Sie choreographierte 2017 die Kraftklub-Festivaltour mit 70 Performern. Die Band erhielt dafür die Krone als besten Live Act 2017 – den größten deutschen Radiopreis.

DJ Workshop für Einsteiger

Workshop mit Danilo

Sa, 02.06.2018 | 13 – 16 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Möckelsaal
Teilnahmegebühr: 10 € | Anmeldung

Es können höchstens sechs Personen teilnehmen. Frühzeitiges Anmelden lohnt sich!

Der Workshop richtet sich an Anfänger und Einsteiger bzw. an alle, für die das DJing noch Neuland ist und die mehr darüber erfahren wollen: Es wird sich alles um das Auflegen von Techno und House drehen. Nebenbei erhaltet ihr jede Menge nützliche Tipps und Tricks für den Umgang mit Vinyl.

Danilo ist der Mitbegründer des Onlinelabels „freesample records“ sowie des Kulturvereins Palette Rostock e.V.
Er ist u. a. für den DJ Workshop in der Palette zuständig. Unterwegs legt er unter seinem DJ-Namen „Slimcase“ auf.

Der Albumrelease steht an. Was tun?

Workshop mit Björn Köhler

Sa, 02.06.2018 | 14 – 16 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Café Marat
Teilnahmegebühr: 10 € | Anmeldung

„Alles in die Produktion und nix in die Vermarktung.“ Etwas polemisch gesprochen, scheint das für viele unabhängige Musiker und Bands die gewählte Strategie zu sein, die zur Verfügung stehenden Ressourcen einzusetzen, wenn eine Veröffentlichung bevorsteht. Mal von vereinzelten Posts in den sozialen Netzwerken abgesehen.
In meinem Workshop „Der Albumrelease steht an. Was tun?“ möchte ich ein Umdenken anregen und außerdem allen TeilnehmerInnen grundlegende Kenntnisse vermitteln, die für die Öffentlichkeitsarbeit nützlich sind. Wir werden gemeinsam die verschiedenen Abschnitte einer Albumkampagne besprechen und erfolgreiche Praxisbeispiele als Referenzen hinzuziehen. So werden die Teilnehmenden mit dem nötigen Rüstzeug ausgestattet, um zukünftig in der Lage zu sein, eigene Aktivitäten durchdachter zu vermarkten.

Björn Köhler ist Gründer der PR-Agentur bangup bullet. Seit mehreren Jahren führt er dort Medienkampagnen für Musiker und deren Veröffentlichungen durch. Zuvor war er u. a. als Onlinejournalist, Texter und Leiter einer Musikagentur tätig.

Rostocker Botschaft Round-Table

mit Hendrik Menzl

Sa, 02.06.2018 | 18 – 20 Uhr | Peter-Weiss-Haus, Café Marat
Anmeldung nicht erforderlich.

Rostocker Botschaft und dann? Was brauchen Bands und KünstlerInnen in Rostock, um sich zu professionalisieren? Woran fehlt es? Was und wer könnte helfen? In diesem Workshop wollen wir gemeinsam das Struktur-Projekt „Rostocker Botschaft“ weiterentwickeln und Pläne schmieden.

Das Projekt „Rostocker Botschaft“: Rostock ist das kreative und musikalische Zentrum im Nordosten. Bands und KünstlerInnen von hier sind weltweit unterwegs und der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern. Doch der Sprung über M-Vs Grenzen ist schwer – der Weg zur Professionalisierung weit.
Im Jahr des 800. Stadtjubiläums öffnet die Rostocker Botschaft ihre Türen für Musik von hier oben. Die Hansestadt bekennt sich zu ihrer Musikszene. In Rostock, Berlin, Hamburg und im internationalen Ostseeraum soll Musik aus Rostock live Gehör finden. Bands und MusikerInnen erhalten die Möglichkeit, sich professionell aufzustellen und Kontakte zu knüpfen. Die Rostocker Botschaft ist ein Projekt von PopKW und wird gefördert von der Hansestadt Rostock und der Initiative Musik.

Hendrik Menzl ist Ex-Musiker und Fördermittelfachmann. Er war Booker, Manager, Keyboarder und Pizza-Fahrer. Er gründete die Abrat-Agentur „Rat ab“, das Label „OHA Musik ut Meckelborg“ und die Band Supershirt. Jetzt ist er zurück in Rostock, weil es ja nix nützt.
Hendrik führt das Projekt Rostocker Botschaft für PopKW mit Unterstützung von Rostocker Clubs und Musikern durch.

Bandinfo und Bookinganfrage

Der Workshop Promo & Booking: Bandinfo und Bookinganfrage mit Dr. Anne Blaudzun(Texterin | Dr. Titan) und Thomas Fanter (Booker | M.A.U. Club Rostock) richtet sich an Bands und Musiker*innen, die mehr über die Fallstricke der Promo-Arbeit erfahren wollen. Was gehört in eine aussagekräftige Bandinfo? Wie schreibe ich eine ansprechende Bookinganfrage?

Wir erarbeiten im Erfahrungsaustausch DO‘s und DON’T‘s der Buchstaben jenseits der Song-Lyrics und bearbeiten gemeinsam eure Texte. Es gibt jede Menge Tipps und Tricks für professionelle Texte, brauchbare Strategien und wirksame Impulse für eure Band / euer Musikprojekt.
Eine Kooperation von PopKW und M.A.U. Club.

Förderung für Bands & Musiker

Wie bekommen Bands, Musiker, Labels und Agenturen Förderung für ihre Album-Produktion, ihre Tour, oder ein Festivalshowcase? Wie stellt ihr einen Antrag? Können mit Infrastrukturförderung auch Clubs, Veranstalter und Festivals gefördert werden?
Robert Schulz von der Initiative Musik gibt Antworten auf Eure Fragen in unserem Workshop!

„Recording!“

Workshop zum Thema Recording / Mixing / Produktion

Der Workshop mit Moritz Busch und Tobias Wolff vom STUDIO VAN RAUSCHEN richtet sich an Bands, Musiker, Sänger, Sprecher und alle anderen Vocal- und Tonartisten, die mehr über den Prozess der Ton-/ Musikproduktion erfahren wollen. Es gibt jede Menge Tipps und Tricks für eure eigene Wohnzimmerproduktion oder euren nächsten Studioaufenthalt.