Unsere Gäste 2015

Heimspiel am 10.12.2015 mit Les Bummms Boys

Schnecken, Fruchtfliegen, das Tier welches in vielen von uns steckt bzw. entdeckt werden möchte, das Bedürfnis sich zu bewegen und zu schwitzen, die Haare wehen zu lassen, oder auch gern ein Liebesgeständnis für die Sache loszuwerden die wir alle lieben.

MUSIK! Zu einfachem und direktem Sound, geprägt durch Straßenmusik, ballern Bass, Klampfe, 2 Stimmen sowie die Perkussions- Tanzmaschinerie, die durch Cajon, Booster Set,Congas und Djembe-Monatsabbo das Wippen in Fuß und Hüfte serviert, fröhlich Richtung Audienz.

facebook | webpage | soundcloud 

Heimspiel am 03.12.2015 mit Smutje Hannes und Captain Ben von den Sailing Conductors

Zwei Musik liebende Freunde, die es – endlich fertig studiert, nach dem etwas anderen Abenteuer gelüstet. Deshalb segelten sie seit April 2011 von Australien nach Deutschland, um während der zweijährigen Reise mit hunderten Musikern aus 35 Ländern auf vier Kontinenten ein großartiges Musik-Album zu produzieren.

Das sind die Sailing Conductors, Hannes und Ben. Was auf See und an Land alles passierte, was da so musikalisch herausgekommen ist und was jetzt in der nächsten Zeit ansteht können wir kaum erwarten zu erfahren!

facebook | webseite | soundcloud

Heimspiel am 26.11.2015 mit Terrifying High Clouds

Terrifying! High Clouds bestehen aus Tony, Marc, Richard und Melvin. Seit 2001 sind sie mit ihrem Rap-Funk-Rock in Rostock unterwegs – und hauptsächlich live zu erleben. Aber jetzt bringen sie ihr langersehntes erstes Studioalbum „Feinster Plunder“ raus! Am 28.11 ist es soweit und alle sind eingeladen, diese Premiere im Peter-Weiss-Haus zu feiern. „Ein solides Rock-, Rap-, Funk- Gerüst wird durch Exkurse in verschiedenste Musikrichtungen komplettiert und formt so eine experimentell-explosive Mischung. Crossover mit deutschen Texten, ehrlich, handgemacht und voller Energie“ – wir sind schon sehr gespannt!

facebook | Webseite | soundcloud

Heimspiel am 19.11.2015 mit CarlsonX

CalsonX gibt es seit…2015. Carl und Matz haben sich zusammen getan und machen zusammen in einer kleinen Wohnung Musik. Die beiden treibt es in der Dance-Pop-Songwriter-Szene herum. Das klingt jetzt erst mal nicht ganz eindeutig – schmiegt sich aber ganz herrlich ins Ohr. Inspiriert durch Milky Chance, MGMT, Swim Deep und Mac Demarco ist ihre Musik gemacht für Autofahrten im Sommer mit herunter gelassenen Fenstern und blumigen Gedanken. Genau das Richtige für den tristen November. Begebt euch einfach mit uns auf eine kleine Gedankenreise in den Sommer!

facebook | soundcloud | spinnup

Heimspiel am 12.11.2015 mit MENIA

So, undmit HipHop gehts weiter in Richtung Ende dieses Jahres. MENIA ist unter anderem im Kollektiv „Palast der RapPublik“ – HipHop und  Rap für Rostock. Ende März diesen Jahres gab es schon die „Corner Edition“ auf Bandcamp zu erstehen. Und jetzt er bringt im November seine neue EP an den Start. Videos werden auch schon gedreht, also ist vieles im Gange.

facebook | soundcloud 

Heimspiel am 05.11.2015 mit Gabreal

Wir starten mit Rap in den Heimspiel-November!

Gabriel Rath aka Gabreal ist schon ewig in der Szene in Rostock und seiner Heimatstadt Warnemünde anzutreffen. Im September brachte er seine neue EP Deadlines an den Start und wir konnten einfach nicht die Augen und Ohren davon lassen!

“Gabreal schafft es einen wirklich überzeugenden, tiefgründigen und zum nachdenken anregenden Mix zu kreieren.” (dafoon.com)

“Er erzählt lebensnahe Geschichten, die jeder nachempfinden kann und verzichtet dabei komplett auf Klischees oder “Image-Moves”. Er lebt die sogenannte gabrealness und das macht ihn so authentisch und sympathisch.” (hiphop-releases.de)

„Stellen sie sich Hiphop als einen glücklichen Menschen vor“ (Mathias Richel)

facebook | internetseite | soundcloud

Heimspiel am 29.10.2015 mit Nicole Carter Cash

„Geschichten und Polaroids aus dem Alltag, aus dem größten Film, dem Leben“.

Die Singer-/Songwriterin lebt seit fünf Jahren in der Berlin – ABER – Sie kommt in ihre Heimat zurück! Vor einiger Zeit wuselte sie als Praktikantin durch LOHRO´s Redaktionsräume. Jetzt kommt sie im Oktober wieder, mit dem ersten eigenen Album und ihrer Gitarre im Gepäck.

Wir freuen uns auf die Songs von der Platte „Was kommt,geht und bleibt“ und sind gespannt, was sie so aus der Hauptstadt zu berichten hat. Freut euch auf einen schönen Schnack über Gott, die Welt und natürlich ganz viel Musik!

Heimspiel am 22.10.2015 mit Secret of Elements

Secret of Eements aka Johann Pätzold ist Musiker und Komponist. Unter dem Künsternamen verbindet er klassische Instrumente mit tanzbaren Beats. Er brachte sich schon sehr früh autodidaktisch bei das Klavier zu spielen und kann auf ca. sechs weiteren Instrumenten musizieren. Neben seinem Soloprojekt arbeitet er eng mit dem Volkstheater Rostock zusammen und komponierte schon für viele Produktionen, im Besonderen für die Tanzkompanie. Kompositionen für Kunst- und Kurzfilme standen ebenfalls schon auf der Agenda.

Seit 2014 existiert sein Label „Gleichklang Recordings“. Im Fokus steht dabei nicht das große Geld, sondern die Förderung von Kultur und Künstlern. Bei der ganzen Sache gibt es kein festes Musikkonzept, im Gegenteil erstreckt sich das Feld von Musik über Bildende Künste, Film und Theater.

Facebook | Internetseite | Soundcloud

Heimspiel am 15.10.2015 mit The Hoodoo Two

Eine Zeitreise, hin zum Irgendwo im Nirgendwo in Cowboystiefeln mit ganz viel Dreck und Nerven die bis zu Gehtnichtmehr gespannt sind – The Hoodoo Two – sind zu dritt. Lisa Woyte, Ringo Tiedemann  und Tobias Wolff blues-en rum was das Zeug hält, ziehen mit genialen Gitarrenriffs Jeden im Raum mit ihnen mit und hauen gerade ihre neue EP Werewolff auf den Tisch.

Oh Brother, you have no idea. Wer will schon das Korsett der Logik in einer Welt der Hoodoo-Magic tragen. Die Zwischenwelt hält alles bereit, was gebraucht, um vom Pfad der Erleuchtung abzukehren: Freundinnen werden zu Werwölfen, Blues wird zu Punk und am Ende werden wir uns alle dem WIR unterwerfen. Oh Brother, you have no idea. Denn hört du das Heulen, Fremder? Das sind die Hoodoo Two! Lege nun deine Silberkugeln beiseite. Sie werden dir nichts nützen.

Facebook | Internetseite | Soundcloud

Heimspiel am 8.10.2015 mit Zum Anker

Zum Anker ist die neue Shantyfaust aus Rostock. Aus dem Gitarrenverstärker peitscht dir die Gischt entgegen und die Drums trommeln wie ein Orkan auf dich ein, während die Mandoline ihr immerwährendes Lied spielt.

So beschreibt sich die Shanty-Core Band und ihre Musik. Vier Kreativlinge, die mit ihren absurd-maritimen Musikvideos viel Aufmerksamkeit erregt haben. Besucht ihre Youtube-Seite und macht euch selbst ein Bild – Wir freuen uns auf sehr viel maritime Stimmung im Studio und freuen uns über ihre Teilnahme am Landesrock-Festival!

Facebook | Youtube 

Heimspiel am 01.10.2015 mit SonuVab!tch

SonuVab!tch – ein Bandname, wie eine Backpfeife. J.D. Salingers, „Catcher in the Rye“ entnommen, spiegelt das Lebensgefühl wider, dass die fünf jungen Hanseaten durch ihre Musik ausdrücken: Sie sind rastlos, unzufrieden und halten damit auch nicht hinter dem Berg.

Nach einer Vielzahl von gewonnen Contests, einem Album in Zusammenarbeit mit Knorkator, eigener Deutschlandtournee, Musikvideos und Fernseh- und Radioauftritten ist die Band noch immer nicht angekommen und will sich nach fünf Jahre neu erfinden. Songstrukturen werden kernsaniert, die englische Sprache weicht einem deutschen Mix aus Spritzigkeit und Härte. Sie wollen es wissen und vor allem wissen lassen, dass ihre EP „Krachophil“ einen Beitrag dazu leisten wird, der deutschen Rockmusik ihre „Eier zurückzugeben“

Facebook | Internetseite | Startnext

Heimspiel am 24.09.2015 mit GermsX

Als „Neu-Rostocker“ ist es garnicht so einfach etwas über die Lokalmatadoren GermsX heraus zu finden. Holger, Mirko, Uli und Samy treiben sich schon eine Weile in den Clubs in und um Rostock herum. Meistens sind sie live zu sehen, wie zum Beispiel am 03. Oktober im JAZ, Rostock beim Feiertags-Pogo.

Seit Juli diesen Jahres sind sie jedoch fleißig dabei in den Lakeside Studios in Berlin aufzunehmen und haben eine baldige Plattenrelease angekündigt. Lauscher aufsperren ist angesagt!

facebook

Die ganze Sache wird umso spannender, da wir als zusätzlichen Gast The Hoodoo Two begrüßen, die ebenfalls ihre neue EP „Werewolff“ rausbringen. Und das ganze schon am 25. September.

Facebook | Internetseite

Also dreht euer Radio auf und freut euch auf GermsX, The Hoodoo Two und jede Menge neue Musik!

Heimspiel am 17.09.2015 mit Gustav Ray

Seit 2011 machen Christoph Schröder, Arne Lass und Daniel Stieg zusammen Musik. Bisher entstanden eine EP, und zwei Alben – das momentan aktuelle Album „Jetzt nicht!“  ist das Ergebnis aus radikaleren Entscheidungen: „Nein sagen üben, sich nicht vereinnahmen lassen, sich selbst genügen.“

Es erwartet euch melodischer Rock, der immer wieder etwas Disko durchblicken lässt. Genau so unangepasst, wie ihre Texte, deren Sinn man häufig zwischen den Zeilen findet und erst durch wiederholtes Hören verstehen kann.

soundcloud | facebook | internetseite

Heimspiel am 10.09.2015 mit Swändygedöns

Swändygedöns – Dabei handelt es sich um unglaublich entspannten Elektro. Aus sphärischem Gesang, immer genialen Beats und originellen Geschäus-spielen ergibt sich eine Wahnsinnsatmosphäre, der man einfach nicht widerstehen kann. Man hat das Gefühl, die Musik aus dem Lieblingsclub auf den Ohren zu haben, während man sich auf einer Waldlichtung befindet. Die Sonne scheint und man wippt barfuß im kniehohen Gras.

soundcloud

Heimspiel am 03.09.2015 mit Rurouni Flojo

Seit 2010 macht Rurouni Flojo aus Rostock akustisch-gezupfte und geschrammelte Singer-Songwritermusik. Und dabei mischt er  mit Gitarre, Harfe, Klavier und Triangel melancholische Töne mit ruhigen Texten. Erinnert ein wenig an Florian Ostertag oder Lasse Matthiessen.

facebook | bandcamp