Unsere Gäste 2012

Inhaltsverzeichnis

Heimspiel am 27.12.2012 mit Secret of Elements

Secret of Elements ist die Verbindung des Elements der Klassischen Musik und dem Element des Techno. Die Unvereinbarkeit dessen hat Johann Pätzold geschafft zu verbinden. Johann, der seine Musikalische Gabe dazu nutzt komplexe Kompositionen und Melodien in den Techno einzubeziehen, hat das Geheimnis verstanden den Techno nicht einfach nur schöner zu machen, sondern auch Klavier und Streich Ensembles auf die Tanzfläche zu übertragen. Die geballte Power von Emotionen und der unverwechselbare Charakter kräftiger Beats geben dem Projekt eine absolute und einzigartige Note.

Secret of Elements trägt noch das alte DJ Handwerk mit sich und steigert es zusätzlich mit einem hochwertigem live Charakter. Klavier wird live von Johann Pätzold zu dem modernen Sound gespielt während er gleichzeitig auflegt. Zu jeder gelegenheit holt sich Johann Pätzold Gastkünstler mit in Boot und arbeitet bei seinen produktionen mit Musikern Tänzern und Schauspielern und anderen Kunstbegabten aus ganz Deutschland zusammen. Dabei bedingen sich gegenseitige Inspirationstiefen welche sich Harmonsich Fusionieren. Einer Fusion von so vielen Elemente die zu einem einzigartigen Analogen und Akustischen Sounderlebnis führt, welches man nicht mehr vergessen wird!

Secret of Elements. As a Feeling, also like a Thought…
Homepage  |  Facebook

Heimspiel am 20.12.2017 mit The Cobplies

The Cobplies sind eine frische neue Rock-Pop-Band aus Schwerin.

Facebook  |  Youtube
Mitschnitt der Sendung: hier

Heimspiel am 13.12.2012 mit Aufjeden Derbe

Facebook   |  Soundcloud
Mitschnitt der Sendung: hier

Die Musikindustrie ist eine heimtückische See. Dominiert von zusammengecasteten Crews auf Flotten von Einheitsbrei-Dampfern kentern viele, bevor sie richtig auf Kurs kommen. Ausgerechnet im Zeichen des Papierboots entern 4 junge Sprotten die Bühne und bringen als „Aufjeden Derbe“ nordischen Hip Hop Sound mit. Authentische Texte und frische Wortspiele über verspielt-treibende Kopfnickerbeats formen Ohrwürmer die den Nerv der Zeit treffen – und den des geneigten Zuhörers. Schotten dicht, Anker hoch, Leinen los! Auf zu neuen Ufern! Dieses Papierboot macht AUFJEDEN DERBE Welle.

Heimspiel am 06.12.2012 mit Michael Wins

Ich bin Michael Wins, 30 Jahre alt und chronischer Songschreiber. Ich habe einiges zu erzählen! Vertrieben aus Russland im Alter von 10, Neuer Name, neue Identität, völlig neues Leben! Fast kein Kennzeichen meines Ursprungs. Nur in der Musik, zwischen den Zeilen! Ich genieße die Vorzüge beider Welten: Die Entschlossenheit und Tiefe der russischen Seele, Gepaart mit dem Fleiß des deutschen Perfektionismus.

Meine 24 Stunden teilen sich so auf, dass ich tagsüber ein mehr oder weniger braver Student der Hochschule für Musik und Theater mit dem Studiengang Pop-und Weltmusik bin, in der Nacht bin ich der süchtige Songbastler, der mit Wort und Klang ein Mittel braut, das Menschenherzen berühren und mitfühlen lassen soll! Ich mag es, im kreativen Prozess meine Melancholie zuzulassen. Im Gegensatz zu beatlastigen Tanzmusik, finde ich es oft sehr angenehm, eine gewisse heilsame Traurigkeit in den Alltag einzuladen; ein Stille, in der neue Gedankenschritte geboren werden können…Mit motivierendem Feedback, wie tollen musikalischen Momenten auf der Bühne mit Künstlern wie Jazzkantine, Cappuccino, Velile oder Sebastian Hämer und einigen Lokalfernseh-sowie Radioauftritten brenne ich darauf, mich einem größeren Publikum zu stellen!

Ich habe einiges zu erzählen!

Homepage  | Facebook
Mitschnitt der Sendung: hier

Heimspiel am 29.11.2012 mit den Electronic Ghosts

ELECTRONIC GHOSTS, das ist Electronica mit Pop-Einflüssen aus der Hansestadt Rostock. Ihr Ziel ist innovative und unkonventionelle Electromusik, die auch zum Tanzen einlädt. Statt Gitarren wird bei den Electronic Ghosts auf Synthesizer und einen treibenden Bass gesetzt. Dieses Zusammenspiel der sonst sehr ungewöhnlichen Elemente sorgt für interessante Arrangements und innovative Songs! Electronic Ghosts ist Alles! Außer langweilig!

Heimspiel am 16. August mit The Secret Door

Rock / Blues / Alternative aus Rostock und heute bei Heimspiel!

Wir sind zwei junge Typen und ein Mädchen die auf handgemachte Rockmusik der alten Schule stehen. Als The Secret Door bringen wir euch unseren eigenen, einzigartigen Sound:
Eine direkte aber vielseitige, moderne Art des Rock, die frisch aus der Garage gerollt kommt (und den Zeitgeist stehen lässt), mit Vintage-Sound und einem groben Schuss Blues!

Heimspiel am 22.11.2012 mit h.e.a.d.l.e.s.s.

Alles begann in den sommerlichen Monaten des Jahres 2009. Damals fassten die 6 Jugendlichen Christin Drews, Florian Schulz, Robert Markfeld, Daniel Jäger, Tobias Meemken und Felix Schulz den Entschluss, zusammen Musik zu machen. Kurz entschlossen wurde die Band H.E.A.D.L.E.S.S. gegründet. Wo der Name herkommt wird wohl eher ein Gerücht bleiben … Fakt ist, dass er Gefallen fand und bis zum heutigen Tage das junge Kollektiv zusammenfasst.

Die junge Truppe fing wie so viele Bands damit an, die Lieblingssongs ihrer Vorbilder zu covern. Doch schon nach den ersten 3 Auftritten in vertrauter Umgebung merkte man, dass dies nicht ausreicht und einen doch nicht gänzlich mit Freude erfüllte. Es mussten somit eigene Songs her. So begann nun endlich auch für die 6 Jungs & Mädels das heiß ersehnte Proberaum-/Liveleben einer Band. Mit der Anzahl der Konzerte wuchs auch die Fangemeinde. Da die Songs immer mehr und die Stimmen der Fans und Freunde immer lauter wurden, doch mal was handfestes zu produzieren, wurde im Sommer 2011 nach der Single „KICKDOWN“ das erste Studioalbum aufgenommen.
Homepage   |  Facebook
Mitschnitt der Sendung: hier

Heimspiel am 15.11.2012 mit Rabaukendisko

RABAUKENDISKO kommen aus Greifswald und Hamburg und gibt es seit 2009. Christopher Bauer (22, Bass/ Gesang), Christoph Szeska (19, Gitarre/ Keys) und Christoph Körner (22, Controller/ Gesang) machen Elektro-Pop-Gebratze.

2010 wurden sie zur Newcomer-Band Mecklenburg-Vorpommerns gewählt und im vergangenen Monat gewannen sie den Oxmox-Bandcontest, welcher der größte im Großraum Hamburg ist, und dürfen somit als Preis auf dem Deichbrand Festival 2013 spielen!
Rein in dein Hirn!

Facebook  |  Soundcloud
Sendung als Stream auf Mixcloud

Heimspiel am 08.11.2012 mit Die Vorboten

DIE VORBOTEN gründeten sich 2009 in Wismar aus fünf Freunden, die sich schon seit einigen Jahren kannten und mitunter auch in anderen Bands gemeinsam tätig waren. Musikalisch begannen sie sich schnell von den Genreriesen abzuwenden und strebten das Ziel an ihre eigene Identität zu finden und zu entwickeln, die sich in erster Linie an ihrer eigenen deutschen Tradition orientiert.

Sie machten sich den Begriff „Kraut“ aus dem Kraut-Rock der 70er Jahre zu Eigen, ohne sich diesen Bands auch musikalisch nähern zu wollen. Vielmehr ging es dabei sich mit der eigenen Tradition auseinanderzusetzen und sich aus kreativem Antrieb eine unverwechselbare musikalische Identität aufzubauen, wie die Kraut-Rocker einst im Deutschland vor 50 Jahren. Die Fixierung und Definition ihres eigenen Genres Kraut- Metal entwickelt sich mit jeder neuen Veröffentlichung weiter und wird auch jetzt noch mit jeder neuen Platte konkretisiert.
Website | Facebook | MySpace
Sendung als Stream auf Mixcloud

Heimspiel am 01.11.2012 mit FLEMMING AND THE GANG

Die Band, bestehend aus Andreas (Vocals, Gitarre), Tommy (Drums) und Robert (Bass/Vocals) hat sich 2011 gegründet. Sie sind dabei ihren eigenen Style zu finden und sind offen für jeden Musikrichtung. Im Moment arbeitet die Band an einer Live-CD, die noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Homepage  |  Myspace
Sendung als Stream auf Mixcloud

Heimspiel am 25.10. mit Planet74

Planet 74 entstand im Jahre 2001. Wie alles je entstandene entstand auch Planet 74 aus einem Traum! Im Jahre 2008 änderte sich die Besetzung und der Planet erneuerte sich und seine Stilistik, so entstand eine härtere eingängige Mischung aus New Metal und Rock.

Ohrwürmer mit großem Wiedererkennungswert, hartnäckige Grooves und fette Riffs bestimmen den neuen Planeten. Stark vereinfacht gesagt – ihr könnt davon ausgehen, dass sich Planet74 seit dem Urknall vor etwa 252 Millionen Sekunden immer weiter ausdehnt..und euch rocken wird, was das Zeug hält
MySpace
Sendung als Stream auf Mixcloud

 Heimspiel am 18.10.2012 mit The Dark Heinz

Die Band The Dark Heinz wurde Anfang Juni 2010 gegründet. Die Mitglieder sind Mirko (Gitarre), Uta (Gesang), Walter (Schlagzeug, Zweitstimme), Danilo (Bass) und Oliver (Gitarre, Gesang). Alle BAndmitglieder kommen aus dem Landkreis Rostock. Die Musik der Band ist angesiedelt zwischen Rock, Metal, Psychedelic und poplastigen Einflüssen.

Man kann sagen, ein Gemisch aus diversen Stilrichtungen.
Website | Facebook
Sendung als Stream auf
Mixcloud

 Heimspiel am 11.10.2012 mit The True Two und die Dorfleute

Anfang des Jahres 2010 entstand  die Band durch Mattu und Henning. Dabei ergründeten sie, dass zwei Musiker, die je ein Saitenintrument beherrschen und außerdem eine Bass-Drum und eine Snare-Drum mit dem Fuss bedienen können, gründlich zu wenig sind.

Also holten sie Hanna (Geige), Clemi (Drums) und – last but not least – Natti (Orgel und Melodica) ins Boot. Außerdem sind auch Carl (der für Hanna an der Geige einspringt) und der Alleskönner Felix stets zur Stelle.
Somit waren The True Two und die Dorfleute geboren.
Schaltet ein!! 20-21 Uhr auf Lohro 90,2 MHz, oder über den Livestream

Myspace | Facebook
Sendung als Stream auf Mixcloud

Heimspiel am 04.10.2012 mit Zweisitzer

Zweisitzer machen Musik, mit meist deutschsprachigen Texten exklusiv begleitet mit Gitarre und Bass, zum Zuhören und Mitgehen. Zweisitzer machen seit 15 Jahren in diversen Bands (O-zonenloch, Börge, Bongheads, Dyonisos, Famous Blackhouse, Smoking Spacelords) Musik.

Das Programm besteht aus eigenen Liedern und Covern von: Herbert Grönemeyer, Klaus Lage, Udo Lindenberg, Die Ärtze, Jan Delay, Rockhaus, Puhdys, Rio Reiser, Joachim Witt, Die Prinzen, Nena, Marius Müller Westernhagen, Peter Schilling, Achim Reichel, Spider Murphy Gang und Markus.

Website | Myspace | Facebook
Sendung als Stream auf Mixcloud

Heimspiel am 27.09.2012 mit Robert Klawonn

Robert Klawonn (E-Gitarre, Jahrgang 79) ist aktuell der metallische Part bei ALLY THE FIDDLE, der Soloband der gefragten gleichnamigen Geigenakrobatin. Seit Ende 2012 schwingt er ausserdem die 7-Saiter für die Berliner Metalband “Poised”. Anhaltende Begeisterung für den “way of the guitar” und die Möglichkeit von fantastischen Gitarristen wie Mattias IA Eklundh, Victor Smolski, Marcus Deml und Milan Polak zu lernen, formten sein musikalisches Profil.
Unterstützt von mehr als 10 Jahren Unterrichtserfahrung an diversen Musikschulen hilft er seinen Schülern, ihre musikalischen Ziele zu erreichen.

Heimspiel am 20.09.2012 mit Sabine Fischmarkt

Sabine Fischmarkt bietet eine Kombination aus dem Besten, was der Norden zu bieten hat. Vier bis fünf Männer im besten Alter und beeindruckender Optik schauen in ihren Songs auf das Leben und die Liebe und verlieren dabei trotzdem nicht den Humor. Kleine und Große Perlen aus der Geschichte der Musik verstehen Sie geschickt in ein buntes, nie langweilig werdendes  Programm einzuflechten, das ein Gefühl entsteht, Teil von etwas ganz besonderem zu sein.

Die Frauen begehren Sie, die Männer wollen so sein wie Sie und die Kinder lieben Sie. Ihre Bühnen, Kneipen und Straßenshows sind legendär, voller Witz und Esprit.
Myspace | Facebook
Sendung als Stream auf Mixcloud

Heimspiel am 06. September mit we are automatic und Earquake

Die vier aus Rostock stammenden Musiker sind mittlerweile über Berlin, Hamburg und Rostock verstreut – doch das hält sie nicht vom gemeinsamen Musikmachen ab!
Der mehrstimmige Gesang ist ebenso Markenzeichen der Band wie die abwechslungsreiche Instrumentierung. So gehören neben zwei Gitarren, einem Bass und dem Schlagzeug auch Geige, Metallophon, Melodika und ein E-Piano zur Instrumentierung – wer weiß was noch kommen mag. Die Lieder über Liebe & Zweisamkeit aber auch Schmerz & Melancholie kommen manchmal ein bisschen pathetisch daher, sind jedoch immer ehrlich und aufrichtig gemeint.

Immer auf der Suche nach neuen Klängen & Ideen will sich das Quartett nicht auf eine musikalische Schublade festlegen lassen – hier darf geträumt und das Tanzbein geschwungen werden!
Facebook  | Homepage
Sendung als Stream auf Mixcloud

Earquake wurde im Herbst 2002 vom Gitarristen Frank Lemke, dem Bassisten Steven Ulbricht und dem Schlagzeuger Sven Hansel gegründet. Auf den Namen kamen sie durch Earthquake=Erdbeben. Aus dem Ear (th) quake machten sie dann ein Ohrbeben.

Außer bekannten Titeln, von den 60er Jahren an bis in die heutige Zeit, entwickelten sie auch die ersten eigenen Songs.
Eine erste EP ist in Planung. Im Sommer 2012 feierten Earquake ihr 10-jähriges Bandjubiläum!

Heimspiel am 09. August mit The Abydos Shelter

Progressive Deathcore / Djent mit The Abydos Shelter aus Rostock.

Björn Frommberger – Vocals
Patrick Hinz – Guitar
Lukas Korell – Drums
Konstantin Leschke – Guitar
Florian Rach – Bass

20-21 Uhr auf Lohro!!

Heimspiel am 12. Juli mit M.a.c.h.4

Diese Woche bei Heimspiel:

Die Band M.a.c.h.4 und Organisatoren und Teilnehmer des Baltic Culture Wave.

Schaltet ein!! 20-21 Uhr auf Lohro 90,2 MHz, oder über den Livestream

Heimspiel am 28. Juni mit Steven & Stanley

Vor über einem Jahr waren sie schon einmal unsere Gäste im Lohro-Studio. Diesen Donnerstag erfahrt ihr, was in der Zwischenzeit alles passiert ist.

Hinter dem Namen „Steven & Stanley“ erwartet man im ersten Augenblick eigentlich zwei Personen und wird überrascht, wenn man erkennt, dass damit der Künstler und seine Gitarre gemeint sind.

„[…]Ich wünsche Dir ein Gutes Morgen“
So öffnet ein junger Mann mit seiner schwarzen Gitarre uns eine Tür zu einer anderen Welt. Zu der Welt aus seiner Sicht. Mit Wortschöpfungen und Wortdrehungen regt er zum genaueren Hinhören und Nachdenken an, weist Facetten der deutschen Sprache auf und untermalt das Ganze mit den Klängen seiner Westerngitarre.
Man zieht Vergleiche und wirft diese in den nächsten Zeilen wieder über den Haufen. Entfernt von der „Drei- Akkorde- Technik“ stimmt er den Zuhörer auf seine Sicht ein und lässt sie ein Stück mitreisen. Inspiriert vom Alltag erzählt er in jedem Song eine kleine Geschichte in der man sich in irgendeiner Weise wieder findet. Man macht sich das beste Bild, wenn man einfach einmal in einer ruhigen Minute seines Lebens reinhört.

Heimspiel am 21. Juni mit The Clementines

Hi Fans,

Ihr habt lange nichts von uns gehört. Wir haben euch eine traurige Mitteilung zu machen: Leider mussten wir die Band in ihrer ursprünglichen Besetzung aufgeben, da aus beruflichen oder Ausbildungstechnischen Gründen nicht mehr alle Bandmitglieder ihre volle Zeit und Anstrengung auf die Band verwenden konnten. Daher mussten Anne, Calle und Jojo die Clementines vorerst verlassen.

Jedoch wird die Band mit reduzierter Besetztung fortbestehen. Klemens der Namensgeber bleibt weiterhin Sänger der Band und er wird von den beiden Instrumentalisten Florian und Julius unterstützt. Es freut uns, euch mitteilen zu können, dass die Clementines 2.0 auch schon fleißig am Songs schreiben und einproben sind. Bis diese jedoch auftrittreif sind, hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack, eine Unplugged Version von Times Go By:

www.youtube.com/watch

Heimspiel am 17. Juni mit Auf Bewährung

AUF BEWÄHRUNG was formed back in winter 2005/2006 as an antifascist punkrock-band. In Spring 2006 the band started the first step on the streets, by playing gigs all around their homezone. In 2008 they recorded their Demo-CD „Pogo & Gesang“. From there on lots of gigs with bands like COR, FAHNENFLUCHT, MOLOTOW SODA, RASTA KNAST, DIE SKEPTIKER, RAWSIDE, KOTZREIZ and at venues like the legendary SO36 in Berlin, lead the way of the band. In winter 2009 AUF BEWÄHRUNG released their first full-lenght album „STURMWARNUNG“. They will release a new album in 2012, which will be faster, louder and better than ever before!

Heimspiel am 07. Juni mit Skool

„Gegründet Anfang 2011 haben wir unter Anderem auf dem TeteRock Festival, beim sCHILLER Band Event im Moya, bei der ersten Emergenza Vorrunde auf der MS Stubnitz und bei der Alternativen Abiparty der Borwinschule im Zwischenbau gespielt und freuen uns auf weitere Konzerte, Aufnahmen und begeistertes Publikum. :)“

3 Jungs aus Rostock, nur so viele wie nötig und keine Statisten auf der Bühne. Ein simpler Name und keine exotischen Instrumente oder Experimente, dafür aber ehrliche Musik.

Heimspiel am 31. Mai mit Martin Goldenbaum

Martin Goldenbaum stellt mit „ANKER“ sein neuestes Musikprojekt vor

„ANKER“ ist das neue und mittlerweile vierte Album der Berliner Liedermachers Martin Goldenbaum. Ursprünglich stammt er von der Mecklenburgischen Seenplatte und so haben Wasser und Wellen eine besondere Bedeutung – was sich sowohl musikalisch wie auch textlich niederschlägt. Er nimmt uns sprichwörtlich mit in andere Gewässer. Mit feiner Beobachtungsgabe für die Begebenheiten des Alltags und die kleinen Sehnsüchte reflektiert der Rockpoet zwanglos das Beziehungs- oder eben das Leben an sich. Er hat seine ganz eigene Herangehensweise – auch an ein vielzitiertes Thema namens Liebe.

Heute stellt er uns sein neues Werk vor. Live bei Heimspiel im Lohro-Studio!

Heimspiel am 24. Mai mit Spasmodic Creep

Vor einigen Jahren wurden vier Männer einer musikalischen Spezialeinheit wegen eines Verbrechens verurteilt, das sie nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Rostock unter. Seitdem helfen sie anderen, die in Not sind.

Heimspiel am 10. Mai mit Secret of Elements

„A new beginning! A new Secret of Elements! We start at the very basics again, for a better future for Secret of Elements! Be with us, at the new start and experiencing the new Secret of Elemens with the first steps!“

Heute erklären sie euch auf Lohro 90,2 MHz wie dieser Neuanfang aussehen wird. Also seid gespannt und schaltet ein: Heimspiel 20-21 Uhr!

Heimspiel am 03. Mai mit Headz up king

Unser neues Album „THREE WORDS“ erscheint offiziell am 15.06. via Rügencore Records! Ihr könnt das Album aber jetzt schon bei uns kaufen! Einfach eine Mail an mail@headzupking.com schicken oder bei Facebook eine Nachricht schreiben.

Heute bekommt ihr schon die ersten Einblicke in das neue Album der Jungs!

Heimspiel am 12. April mit Longed For Fusion

Die Neubrandenburger Band „Longed for Fusion“ gründete sich im Oktober 2005. Alle Musiker kennen sich schon seit Jahren, spielten nur vorher in anderen Formationen. Nach der ersten gemeinsamen Probe wurde schnell klar, dass dies die Besetzung ist, auf die alle Musiker schon seit Ewigkeiten warteten.

Ihre Musik besticht durch eine Mischung aus harten, druckvollen Gitarren á la Rammstein, Black Label Society u.ä. und melodiösen Keyboardsounds á la Nighwish, Type O Negative u.a. . Gewürzt mit einer Mischung aus gefühlvollem Frauengesang und kräftiger Männerstimme.

Heimspiel am 05. April mit Glasbaustein

Seit 2009 baut die Band Glasbaustein Stein auf Stein, um das Leben und was sie bewegt transparent zu machen. Sie erzählen musikalisch und textlich greifbare Geschichten, womit jeder Mensch etwas anfangen kann.

Glasbaustein, in der Zukunft geben wir den Ton an!

Nach dem Abschied vom alten Label wird 2012 die erste Veröffentlichung erfolgen, auf die schließlich auch das Debütalbum folgen wird.

Hier geht’s zum Mitschnitt

Heimspiel am 22. März mit We are automatic

We are automatic: Wir sind 4 junge Leute, die alle aus Rostock stammen und mittlerweile in Berlin und Hamburg gelandet sind. Doch das hält uns nicht vom gemeinsamen Musikmachen ab!

Unser Mix Von Gitarren, Schlagzeug und Geige mit melancholischen Texten macht euch hoffentlich genauso viel Spaß wie uns! Wir können laut aber auch leise, wie es grad gefällt.

Also seid gespannt! soundcloud.com/we-are-automatic/please-please

Donnerstag, 20-21 Uhr auf Lohro 90,2 MHz!!!

Heimspiel am 15. März mit Mätti

MÄTTI ist Sänger und Gitarrist in der Deutschrockband Depresside und Sänger in der Punkband The Ladybirds. Da das ja nicht schon genug Zeit in Anspruch nimmt, schreibt er nebenbei noch ein paar Akustiksongs. Der eine oder andere Auftritt war auch schon drin 🙂 Mal sehen, was noch so kommen mag.

Heute steht sein Auftritt bei Heimspiel an. Wir sind gespannt was er noch alles zu erzählen hat und freuen uns auf die Live-Session im Studio!

Habt ihr Fragen an MÄTTI, dann schreibt uns einfach während der Heimspiel-Sendezeit an live [at] lohro.de

Facebook

Komplette Sendung auf Mixcloud.

Heimspiel am 01. März mit The Prepuse

Sie sind zurück – THE PREPUSE!!

Pünktlich zum Start in den neuen Monat besuchen uns die Jungs bei Heimspiel im Lohro-Studio. 20 Uhr geht es los und ihr erfahrt eine Stunde lang alles über das Comeback der Band.

Einschalten lohnt sich auf jeden Fall!

Facebook // MySpace

Komplette Sendung als Stream auf Mixcloud.

Heimspiel am 23. Februar mit Educated By Errors

Alternative Indie Rock, der „richtig vorwärts geht“. Educated by Errors sindvier Norddeutsche, die mit kurzen, explosiven Songs auf ihr Publikum losgehen. Die Stücke erinnern an Bands wie The Hives, Queens of the Stone Age oder Arctic Monkeys. Die hämmernde Combo gibt’s live auf der Bühne – das Album kostenlos auf der Homepage.

Auf www.educatedbyerrors.com findet ihr alle Infos zu der Band und am 23. Februar könnt ihr sie live bei Heimspiel auf Lohro 90,2 MHz hören!

Website // Facebook // Soundcloud // MySpace

Heimspiel am 16. Februar mit H.E.A.D.L.E.S.S.

Diese Woche bei Heimspiel zu Gast: H.E.A.D.L.E.S.S.

„Uns fünf Kopflose gibt es seit Sommer 2009 und sind Jugendliche aus Bützow und Umgebung. Musikalisch bevorzugen wir klassischen Rock, welcher sich bei uns zusammen mit starken Gitarrenriffs mit treibenden Schlagezugbeats, durch die Stimmen unserer Frontfrau und männlichem Shouting charakterisiert! Nachdem wir die ersten Auftritte hinter uns hatten, haben wir angefangen eigene Songs im Rock-Style zu schreiben und diese im Februar 2011 auf unserer ersten Single „KICKDOWN“ zu veröffentlichen. Wir freuten uns wie Bolle darüber und weil es so geil war, haben wir im Sommer 2011 nun noch elf weitere Granaten aufgenommen, welche demnächst auf unserem ersten Album „Ich plädiere auf Rock!“ erscheinen werden“

Website // Facebook // MySpace

Komplette Sendung als Stream auf Mixcloud.

Heimspiel am 09. Februar mit Electonic Ghosts

ELECTRONIC GHOSTS ist eine vierköpfige Band aus der Hansestadt Rostock. Ihr Ziel ist innovativer und unkonventioneller Electrorock mit Indie- und Electronikaeinflüssen. Statt Gitarren wird bei den Electronic Ghosts auf Syntheziser und einen treibenden Bass gesetzt. Hinzu kommt noch die starke Stimme der Sängerin Elli. Dieses Zusammenspiel der sonst sehr ungewöhnlichen Elemente sorgt für interessante Arrangements und innovative Songs!

Am 09. Februar bekommt ihr bei Heimspiel einen Einblick in die Musik von ELECTRONIC GHOSTS und ihr lernt die Leute näher kennen, die sich dahinter verbergen.

Schaltet ein, ab 20 Uhr auf Lohro 90,2 MHz!!

Website // Facebook

Komplette Sendung als Stream auf Mixcloud.

Heimspiel am 02. Februar mit Keas

KEAS ist 1988 geboren und bis zu seinem 16 Lebensjahr in Berlin aufgewachsen. Aus schulischen Gründen zog er 2004 nach Rostock. Doch die Musik war weiterhin ein fester Bestandteil seines Lebens……

Mit 12 Jahren fing er an seine ersten eigenen Songs mit Hip Hop ejay maker 2 zu machen! In Rostock gründete er 2005 die noch jetzt Sadtbekannte Crew NSB, die im Jahre 2008 mehrere kleine Erfolge feiern konnte und ein Mixtape herausbrachte. Dann traf KEAS auf Goodfellabeat, der Beatz und Alben produziert. Sie fingen an zusammen an der ersten Solo CD von KEAS zu basteln. Zwischendurch gingen Sie 2009 auf Tour um die Jugend zum wählen animieren.

Im Mai 2011 produzierte KEAS zusammen mit Sebastian Hämer und Daniel Stieg die offizielle Hymne der Rostock Griffins. (Football)

Diese Woche ist der Künstler bei uns im Studio zu Gast und präsentiert euch seine Musik. 20 Uhr geht es wie gewohnt los, auf Lohro 90,2 MHz, oder über den Live-Stream.

Facebook

Heimspiel am 26. Januar mit Beta Test

Nach zwei Jahren sind sie wieder unsere Gäste bei Heimspiel im Lohro-Studio – BETA TEST. Im Gepäck: 10 neue Songs.

Am 15.01.2012 kam ihr neues Video „Auf dem Feld“ online, am 21.01. folgt die Release-Party zur neuen Platte „Weil Inseln nicht verweilen“

Jemanden gekannt, der eine Telefonnummer hatte. Angerufen und festgestellt, dass man sich gut versteht. Ein „Nein“ gehört vor ein paar Jahren. Eine Freundin hat einen neuen Freund. Er hat es sich anders überlegt. Zum Glück. In Rostock durch nen Club gegangen. Jemanden getroffen und ne Geschichte erzählt. Einen guten Tipp bekommen. Ein Bier getrunken oder auch zwei. Am Ende Musik, ganz viel Musik und neue Freunde.

Website // Facebook // MySpace

Komplette Sendung als Stream auf Mixcloud.

Heimspiel am 19. Januar mit Michael Wins und Akord

Diese Woche dürfen wir gleich zwei Studiogäste begrüßen: MICHAEL WINS und AKORD. Was die Jungs zusammen aufgnommen haben erfahrt ihr am Donnerstag ab 20 Uhr auf Radio Lohro.

MICHAEL WINS: Ich studiere momentan Pop- und Klassikgesang an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Komme aber aus Hamburg! Du wirst dich vielleicht fragen; „Wieso zur Hölle ziehst du von HAMBURG… nach Rostock?!?“..Tja, das ist so ziemlich die häufigste Frage, die ich bekomme, wenn jemand erfährt, dass ich aus Hamburg komme. Die Antwort: Nirgendwo sonst kann ich das, was ich gern machen will, studieren; Popmusik machen und das auf einem Level, der es mir später erlaubt damit Geld zu verdienen und davon leben zu können;) Kurz: ein hochwertiges Produkt auf dem Musikmarkt, also Popstar, zu werden;))

Website // Facebook // MySpace

AKORD: Hallo wir sind Akord aus Rostock und machen unseren nebenjob zum Sinn des Lebens. Wenn ihr uns noch nicht kennt ist das jetzt die Initiative die ihr ergreifen solltet bevor ihr den Shit eures verdammten Lebens verpasst!

Website // Facebook // Soundcloud // MySpace

Heimspiel am 12. Januar mit Endless Distrust

Am 12. Januar bekommen wir Besuch von der Band ENDLESS DISTRUST Die Jungs machen jetzt schon seit gut 20 Jahren Musik. Heute erfahrt ihr einiges über ihre lange Banderfahrung.

Im zwanzigsten Jahr der Bandgeschichte von ENDLESS DISTRUST hat sich einiges getan. ENDLESS DISTRUST anno 2011 klingen frischer. ENDLESS DISTRUST klingen kraftvoller. ENDLESS DISTRUST klingen technischer. Die sozialkritischen Lyrics, die noch allesamt von Norbert geschrieben wurden, werden hier in zumeist rasenden Death Metal verpackt. Und ENDLESS DISTRUST sind progressiver geworden und schrecken nicht davor zurück, Elemente aus anderen Stilrichtungen mit in ihre Musik einzubauen. Der Sound ihrer neuen Platte ist druckvoll und überhaupt ist „Collateral Damage“ vom Shredsound Studio so richtig sauber produziert worden. Das Album ist ein erfreuliches Comeback nach acht Jahren.

Facebook // MySpace

Komplette Sendung als Stream auf Mixcloud.

MerkenMerken